DER BLOG

Reue

05.Mär 2014

Bereust Du etwas, was Du getan hast? Oder etwas, was Du nicht getan hast?


Das Gefühl Reue (oder Bedauern) ist in der Rückschau die größte Quelle von Unzufriedenheit und hält die Aufmerksamkeit auf die Vergangenheit gerichtet (Leben ist aber hier und jetzt). Auch beim Blick in die Zukunft kann Reue kontraproduktiv sein, weil der Mensch bei seiner Entscheidungsfindung intuitiv danach strebt, sein mögliches Bedauern zu minimieren. So sortiert man seine Gedanken häufig von rechts nach links und kommt keinen Schritt weiter. Daher die Empfehlung der Redaktion für alle Fetischisten des Gedankenkarussels: Kurz innehalten und sich fragen, was man durch seine Entscheidung gewonnen hat bzw. gewinnen wird - anstatt ein Poesiealbum über verpasste Gelegenheiten zu führen.

„Den Knall, den man selber hat, hört man meist nicht.“

Doc Happinez