DER BLOG

Vernunft

31.Jan 2015
Was ist schon vernünftig? Und wer entscheidet, was vernünftig ist und was nicht? Häufig bedeutet vernünftig, dass man sich am Verhalten einer gefühlten Mehrheit orientiert. Dann leiten gesellschaftliche Werte oder die meines bevorzugten sozialen Milieus mein Verhalten. Manchmal sind es auch die Vorstellungen und Erwartungen des unmittelbaren sozialen Umfelds (Familie,...

Tipp der Woche Nr. 2

26.Jan 2015
Tipp der Woche Nummer 2: Die 3-Minuten-Regel

Tipp der Woche Nr. 1

19.Jan 2015

Das Vertrauen in mich

14.Jan 2015
Und weiter geht es in der Woche des Vertrauens. Es gibt vier Arten von Vertrauen (siehe Grafik). Heute beleuchten wir den ersten Punkt "Das Vertrauen in mich". Damit ist das Selbstvertrauen gemeint. Es drückt die positive Einstellung zu meinen eigenen Fähigkeiten und Leistungen aus. Inwieweit traue ich mir zu, eine Aufgabe erfolgreich lösen oder ein wichtiges...

Woche des Vertrauens

12.Jan 2015
Herzlich willkommen zur Woche des Vertrauens. Vertrauen ist ein wichtigstes Schmiermittel, damit das Leben rund läuft. "Vertrauen ist der Anfang von allem.", so lautete mal ein bekannter Werbespruch. Und genauso ist es auch. Vertrauen sorgt z.B. dafür, dass zwischenmenschliche Beziehungen effizient ablaufen. Vertraut man nicht, dann kann man viel Zeit damit verbringen,...

Selbstboykott

10.Jan 2015
Das Leben bietet bisweilen echte Herausforderungen, manchmal möchte man sogar laut "Scheiße" brüllen. Als psychohygienisches Breitbandtherapeutikum ist das auch sehr zu empfehlen. Selbstboykott entsteht allerdings in dem Moment, wenn man sich nur noch auf das Schwere und Problematische einer Situation konzentriert. Dann kreisen die Gedanken nur noch darum, wie...

Selbstbestimmung

07.Jan 2015
Das ist jetzt natürlich sehr pointiert auf den Punkt gebracht, denn im wahren Leben ist ein Mindestmaß an Empathie häufig sehr hilfreich. Doch die entscheidende Frage ist, inwieweit man sich von dem, was andere (vermeintlich) über einen denken, wie eine Marionette steuern lässt. Für die Anerkennung und Akzeptanz durch andere sind viele Menschen bereit, die...

Rückblick

04.Jan 2015
31. Dezember 2015...Du blickst auf Dein Jahr zurück...Du freust Dich über die Dinge, die Du erreicht hast...und Du bereust möglicherweise, bestimmte Dinge nicht getan zu haben. Eine Inspiration, was auf dieser Liste vermutlich NICHT steht, findest Du in der folgenden Hitliste paradoxer Interventionen. Welche Punkte könnten Ende 2015 auf Deiner paradoxen Liste stehen? Was...

Entscheidungen

20.Okt 2014
DIE ultimative Herausforderung "Entscheidungen finden, treffen und verantworten": Wenn Du fühlst, dass Du es eines Tages bereuen wirst, es nicht getan zu haben, dann tue es - jetzt. Und wenn sich eines Tages herausstellen sollte, dass sich die Dinge nicht so entwickelt haben, wie Du es Dir gewünscht hattest, dann kannst Du zurückblicken und Dir sagen: "Ich...

Drehbuch

13.Okt 2014
Alle Lebenserfahrungen werden Teil unseres emotionalen Autopiloten, insbesondere die frühkindlichen Prägungen. Die gute Nachricht ist jedoch, dass man unproduktive Bestandteile des Autopiloten entfernen kann: Alles, was man einmal gelernt hat, kann man auch wieder entlernen. Dann wiederholen sich die alten Drehbücher nicht mehr. Grundvoraussetzung dafür ist, dass man...

„Den Knall, den man selber hat, hört man meist nicht.“

Doc Happinez